„Hätte ich als Kind mehr geturnt, dann hätte ich mir später viele anstrengende Trainingseinheiten erspart.“
ANDREAS GOLDBERGER

Zwei Wochen vor Ende der heurigen Mannschaftsmeisterschaft waren wieder 9 Mannschaften im Einsatz und das mit ganz ansehnlichen Ergebnissen. Einen tollen 3:0 Erfolg konnte die Herren 60er Doppel am Freitag in Pasching einfahren. Vom Ergebnis her, hat sich die 1er und 2er Herren Mannschaft anscheinend abgestimmt und so wurden beide Partien mit einem 8:1 Erfolg beendet. Für die 1er Herren heißt das somit das weiterhin alles möglich ist, was den Meistertitel anbelangt. Leider mussten sich die bis dahin ungeschlagenen 2er Damen mit einem 3:4 begnügen, aber auch dort ist noch nicht das letzte Wort gesprochen und somit ist auch hier weiterhin der Meistertitel möglich.

Beide Meistertitelanwärter spielen diesen Samstag um 13 Uhr vor heimischen Publikum und müssen alles geben um weiterhin im Rennen zu bleiben. Fanunterstützung ist natürlich sehr herzlich willkommen.

Ergebnisse:

  • 22.07 - Herren55 1 vs. SC Cagitz Rutzing 1 - 1:5 (Akt.Pos.: 4)
  • 24.07 - Sportunion Pasching 1 vs. Herren60 Doppel 1 - 0:3 (Akt.Pos.: 2)
  • 24.07 - USV St. Ulrich 1 vs. Herren45 1 - 6:0 (Akt.Pos.: 2)
  • 25.07 - Union Raika Atzbach 1 vs. Herren 1 - 1:8 (Akt.Pos.: 1)
  • 25.07 - Herren 2 vs. ASKÖ Leonding 1 - 8:1 (Akt.Pos.: 4)
  • 25.07 - Damen 1 vs. TC Gmunden 1903 1 - 0:7 (Akt.Pos.: 8)
  • 25.07 - UTC Grieskirchen 1 vs. Damen 2 - 4:3 (Akt.Pos.: 1)
  • 26.07 - Herren 3 vs. SPG Kremstal 2 - 2:7 (Akt.Pos.: 9)
  • 26.07 - UTC Raika Sattledt 1 vs. Damen 3 - 7:0 (Akt.Pos.: 4)

Spielfrei: Herren 45 2

@Foto: Herren 1er Mannschaft nach dem 8:1 Erfolg in Atzbach.